Struktur des Materials

In unserem metallographischen Labor führen wir Analysen der Mikrostrukturen der metallischen Materialien und deren Legierungen mithilfe des Lichtmikroskops Olympus BX 51M durch, mit dem Folgendes gewertet werden kann:

  • Mängel des Materials ‒ Risse, Unversehrtheit, Höhlen, Porosität
  • Mängel der Hütten- und anschließenden Bearbeitung
  • chemische Inhomogenität
  • Kochreaktion usw.

Die Bewertung der Mikrostruktur der metallischen Materialien ist wichtig nicht nur für Lieferanten verschiedener Produkte, sondern auch für Abnehmer dieser Produkte.

Beispiele der Auswertung der Mikrostrukturen der Mn-Stähle finden Sie hier unten:

Ungeeignete Stahl-Mikrostruktur

nevhodna mikrostruktura 100
nevhodna mikrostruktura 500
Vergrößerung 100x
Vergrößerung 500x

Geeignete Stahl-Mikrostruktur

vhodna mikrostruktura 100
vhodna mikrostruktura 500
Vergrößerung 100x
Vergrößerung 500x

Wir sind auch in der Lage, die Struktur der Manganstahle nicht nur mit dem Mikroskop Olympus, aber auch mit dem tragbaren Mikroskop BX 500E direkt auf einem Gussstück mit beliebigen Dimensionen zu analysieren (d.h. wir brauchen von dem Kunden keinen abgeschnittenen Stück).

Manueller metallographischer Trennschleifer Brillant 200

Automatisches Dosiersystem Topas 130

Automatische metallographische Presse Opal 410

Einscheiben-Schleifmaschine - Poliermaschine Saphir 520

Mikroskop Olympus BX 51M